www.psibz.orgAktuellesNewsDie Psychologin / der Psychologe des Jahres: the winner is...Dr. Roland Keim

And the winner is...

Dr. Roland Keim ist Südtirols Psychologe des Jahres!

Heute Vomittag wurde in Bozen im Rahmen eines Festaktes, organisiert von der Psychologenkammer der Provinz Bozen, der Psychologe des Jahres ausgezeichnet. Der Preisträger heißt Dr. Roland Keim. Die Laudatio hielt Frau Dr. Gertraud Girardi Battisti, Mitglied der Fachjury. Das Dipolom wurde von der Landesrätin für Gesundheit Dr. Martha Stocker übergeben. Der Generaldirektor des Gesundheitsbetriebes Dr. Thomas Schael hielt eine prägnante Rede. Die Präsidentin der Psychologenkammer Dr. Virginia Avesani dankte dem früheren Vorstand und erläuterte die verschiedenen Kompetenzen der derzeit 730 Eingeschriebenen der Psychologenkammer Bozen.

Der Psychologe des Jahres Dr. Roland Keim, Direktor des Psychologischen Dienstes Brixen, sagte in seiner Rede u.a., dass, gemessen an den verschiedenen psychologischen Tätigkeiten, die in Südtirol geboten werden, die Versorgung derzeit unzureichend ist.


08.10.2015
Nachdem in den Vergangenen 10 Tagen die Kandidaten vorgestellt worden sind, gilt es nun, die Psychologin / den Psychologen des Jahres zu küren!

Wir erwaren Euch Morgen, den 9. Oktober, um 10.00 Uhr im Saal der Gemeinde im Alten Rathaus (Lauben 30, Bozen).

Im Anhang finden Sie das Programm.



Kandidat #10:
Dr. Max Dorfer
Verkehrspsychologe, langjähriger Präsident der Psychologenkammer Bozen und Mitglied der nationalen Psychologenkammer in Rom
in der Prüfungskommission für die Staatsprüfung für Psychologen an der Universität Triest
Weiterbildung und Sensibilisierung im Bereich Verkehrssicherheit
Lehrtätigkeit in den Bereichen forensiche Psychologie und Verkehrspsychologie im In- und Ausland mit zahlreichen Publikationen im Bereich der Verkehrspsychologie


Kandidat #9:
Dr. Alessandro Ghirardo
Öffentlich Bediensteter in der Kinder und Jugendpsychiatrie Meran, vorher in eigener Praxis, in der Wohngemeinschaft "Villa Winter" und bei Young + Direct
Dozent des Ausbildungsinstituts für Kognitive Verhaltenstherapie "Studi Cognitivi" di Milano
Honorarrichter am Jugendgericht Bozen


Kandidat #8:
Dr. Christine Staffler
Leitung und Psychotherapeutin im Zentrum für Psychotherapie und Psychosomatik in Bozen, vorher in Freier Praxis, noch früher im Dienst für Abhängigkeitserkrankungen SerT Meran tätig.


Kandidat #7:
Dr. Massimo Mery
Psychologe und Psychotherapeut in freier Praxis
Mitbegründer und Berater der Männerberatungsstelle der Caritas Mehrfaches
Ratsmitglied der Psychologenkammer der Provinz Bozen
Lehrtätigkeit in der Fachschule für Gesundheitsberufe "Claudiana"
Fortbildung für verschiedene Institutionen.


Kandidat #6:
Dr. Roland Keim
seit 2011 Direktor des Psychologischen Dienstes Brixen
Gründer, Lehrtherapeut und wissenschaftlicher Berater des Human Research Institute der Cusanus Akademie Brixen
Gastdozent und Lehrtätigkeit
Organisation von wissenschaftlichen Tagungen
Publikationen im Bereich Neuropsychologie


Kandidat #5:
Dr. Margit Sölva
Selbständige Psychotherapeutin seit 2012, vorher öffentlich Bedienstete im Psychologischen Dienst Brixenund im Zentrum für Psychische Gesundheit
Dozentin des Ausbildungsinstituts für Kognitive Verhaltenstherapie Studi Cognitivi (Mailand/Bozen)
Verschiedene wissenschaftliche Tätigkeiten und Lehraufträge.


Kandidat #4:
Prof.Dr. Erich Kirchler
Seit 1992 Universitätsprofessor an der Universität Wien, Institut für Psychologie.
Seit 2010 Gastprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien
Seit 2010 Lector an der Fachhochschule Nord-Westschweiz, Olten, Schweiz
Präsident und Repräsentant bei verschiedenen wissenschaftlichen Gesellschafaten,Verschiedene Forschungsprojekte, Auszeichunugen, Pubblikationen.
 

Kandidat #3:
Dr. Marina Tessarollo Cavosi
in wohlverdientem Ruhestand seit März 2015 öffentlich angestellt im Psychologischen Dienst Bozen Begründerin und Präsidentin des "Istituto Altoatesino per la ricerca e la terapia sistemica"
Supervisorin und Dozentin in verschiedenen Einrichtungen Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Zeitschirft "Connessioni".


Kandidat #2:
Dr. Gottfried Ugolini
Priester und Psychologe. Beauftragter für Prävention von sexuellem Missbrauch und Gewalt in der Diözese; Leiterder diözesanen "Arbeitsgruppe für Prävention von sexuellem Missbrauch und Gewalt".
Mitarbeit bei Notfallpsychologie und Notfallseelsorge Referententätigkeit im In- und Ausland.


Kandidat #1:
DDr. Margerethe Mayr von Zieglauer
Psychologin und Psychotherapeutin in freier Praxis in Bruneck. Erste Psychologin in freier Praxis im Pustertal, hat im Psychologischen Dienst in Bruneck gearbeitet, dann als freie Mitarbeiterin in der Familienberatungsstelle Unterrichtstätigkeit in verschiedenen Betrieben.

Downloads

69,66 KBProgramma cerimoniaProgramme
767

Mitglieder im Südtiroler Psycholog/inn/en Verzeichnis

Zufälliges Mitglied »
NameAGNES GERTRUD NIEDERKOFLER