DER ZEITRAHMEN FÜR DIE ZAHLUNG DES JAHRESBEITRAGS VON 2019 IST ABGELAUFEN

Falls Sie den Jahresbeitrag noch nicht bezahlt haben sind wir gezwungen, diesen einzufordern, und wir werden dafür eine öffentliche Körperschaft beauftragen.

Es wird daran erinnert das der Mitgliedsbeitrag  OBBLIGATORISCH ist für die Ausübung des Berufes.
Kontrollieren Sie bitte, ob Sie bezahlt haben!

Alle eingetragenen Psychologen sind verpflichtet, den jährlichen Beitrag an die Psychologenkammer zu entrichten. Bei Nichteinzahlung wird nach Ablauf der Einzahlungsfrist ein Erinnerungsschreiben verschickt; wird der Beitrag zwei Jahre lang nicht bezahlt, wird eine Suspendierung eingeleitet. Die Ausübung des Berufes Psychologe / Psychologin ohne ordnungsgemäße Eintragung in das Berufsverzeichnis wird als Vergehen unrechtsmäßiger Ausübung des Berufes darstellt und vom Gesetz mit Geldstrafen und Haftstrafen geahndet. Auch eine Suspendierung aus dem Berufsverzeichnis bedeutet jedoch nicht, dass die Pflicht enthoben wird, die ausstehenden Jahresmitgliedsbeiträge zu begleichen.

Jedes Jahr wird die Zahlungsaufforderung ausgestellt und zugestellt.

Eine eventuelle Löschung aus dem Berufsalbum ist erst dann möglich, wenn alle offenen Beiträge getilgt sind.

Die Zahlungsaufforderung wurde in Form einer Fälligkeitsanzeige an Ihre Adresse geschickt .

Falls Sie noch keine Zahlungsaufforderung bekommen haben sollten, können Sie eine Mail an das Sekretariat (info@psibz.org) senden und es wird Ihnen dann eine Kopie zugesandt.

Zahlung des Jahresbeitrages - Regelungen

Alle eingetragenen Psychologen sind verpflichtet, den jährlichen Beitrag an die Psychologenkammer zu entrichten. Bei Nichteinzahlung wird nach Ablauf der Einzahlungsfrist ein Erinnerungsschreiben verschickt; wird der Beitrag zwei Jahre lang nicht bezahlt, wird eine Suspendierung eingeleitet. Die Ausübung des Berufes Psychologe ohne ordnungsgemäße Eintragung in das Berufsverzeichnis wird als Vergehen unrechtsmäßiger Ausübung des Berufes darstellt und von Gesetz wegen mit Geldstrafen und Haftstrafen geahndet. Die Suspendierung aus dem Berufsverzeichnis bedeutet jedoch nicht, dass die Pflicht enthoben wird die Jahresmitgliedsbeiträge zu begleichen.

Jedes Jahr wird die Zahlungsaufforderung ausgestellt.
Eine eventuelle Löschung ist erst dann möglich, wenn alle offenen Beiträge getilgt sind.

Die Zahlungsaufforderung, welche in Form einer Fälligkeitsanzeige an deine Adresse geschickt wird (fac mimile im Download). 

Der Mitgliedsbeitrag ist OBBLIGATORISCH über das elektronische Inkassosystem pagoPa zu bezahlen.

 

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN:

bei dem Schalter deiner Bank; 

mit online Banking deiner Bank – suche das Logo pagoPa oder CIBILL und siehe die Anhänge in Download (falls du den CBILL Kodex benötigst, benütze den Bankkodex A565V, den du auf der Rückseite deiner Zahlungsaufforderung findest).

bei dem ATM Schalter (BANCOMAT) deiner Bank, wenn diese auch für Bezahlungen berechtigt ist; 

bei jedem Sisal/Lottomatica-Schalter mit dem QR Code den du auf deiner Zahlungsaufforderung findest.

mit Kreditkarte unter WWW.SCRIGNOPAGOFACILE.IT - Banca Popolare di Sondrio - für alle Mitglieder, hauptsächlich mit AUSLANDSKONTO, auch wenn nicht Kontoinhaber (siehe auch den Anhang im Download).

 

Die Auflistung der berechtigten Zulassungsstellen pagoPa ist unter http://www.agid.gov.it/pagopa ersichtlich.

Für alle Probleme ist das Sekretariat per mail oder telefonisch zu den Bürozeiten erreichbar

 

 

Downloads

432,3 KBZahlungsafforderungDownloads DE
15,41 KBDove pagare in Alto AdigeDownloads IT
346,69 KBVolksbank - Banca PopolareDownloads IT
361,17 KBRaiffeisen - Cassa RuraleDownloads IT
746,36 KBSparkasse - Cassa di RisparmioDownloads IT
885,42 KBPagoPa SCRIGNO PAGO FACILE_deDownloads IT
812

Mitglieder im Südtiroler Psycholog/inn/en Verzeichnis

Zufälliges Mitglied »
NameFRANCA STABLUM