Praktika

Einschreibung in Sektion A des Berufsverzeichnisses (3 + 2 Jahre Universitätsstudium)

  • Voraussetzung für den Eintrag in die Sektion A des Berufsverzeichnisses ist das Bestehen der entsprechenden Staatsprüfung.
  • Voraussetzung für die Zulassung zur Staatsprüfung ist:
    - Studienabschluss der Klasse 34 - scienze e tecniche psicologiche;
    - Studienabschluss der Klasse 58/S - psicologia;
    - 1-jähriges Praktikum post-lauream (2 x 6 Monate)

Einschreibung in Sektion B des Berufsverzeichnisses (3-jähriges Universitätsstudium)

  • Voraussetzung für den Eintrag in die Sektion B des Berufsverzeichnisses ist das Bestehen der entsprechenden Staatsprüfung.
  • Voraussetzung für die Zulassung zur Staatsprüfung ist:
    - Studienabschluss der Klasse 34 - scienze e tecniche psicologiche;
    - 6-monatiges Praktikum post-lauream

Praktikumsmöglichkeiten

Ab 01.05.2017 werden die Praktikantinnen und Praktikanten die Einrichtung/den Dienst nicht mehr über die Psychologenkammer, sondern direkt wählen. In der Anlage finden Sie das Formular für die Anfrage der Praktikanten um eine Praktikumsstelle für die Zulassung zur Staatsprüfung von Seiten der Praktikanntinnen und Praktikanten, das Sie bitte ausgefüllt an die Psychologenkammer übermitteln.

Anbei finden Sie auch die Gesetze, die das Praktikum regeln.

Stipendien

Jungakademikerinnen und Jungakademiker der Fachbereiche Psychologie, die das Praktikum post lauream in einer Sozial- und Gesundheitseinrichtung oder in einer mit dem Landesgesundheitsdienst vertragsgebundenen Gesundheitseinrichtung Südtirols absolvieren und anschließend die Staatsprüfung ablegen, können um eine monatliche Studienbeihilfen ansuchen.
Voraussetzung für die Gewährung der Studienbeihilfe ist demnach der Nachweis über die Kenntnis der beiden Landessprachen.
Diese Regelung gilt ab 1.1.2017 bei Ableistung des Praktikums post lauream in Vollzeit (38 Wochenstunden). Bei Ableistung des Praktikums in Teilzeit (mindestens 20 Wochenstunden) wird keine Studienbeihilfe gewährt und die Absolvierung der Sprachprüfung ist nicht Voraussetzung.

Evaluationen

Um einen Überblick über die aktuelle Situation der Praktika, sowie Tendenzen feststellen zu können, möchten wir am Ende des Praktikums zwei kurze Evaluationen durchführen. Eine von Seiten der Tutorin/des Tutors, eine von Seiten des/der Praktikanten/in (s. Anlage). Wir ersuchen Sie höflich, die Evaluationsbögen auszufüllen und innerhalb eines Monats nach Beendigung des Praktikums der Psychologenkammer (Email: info@psibz.org) zu übermitteln.

Downloads

27,89 KBPraktikumsmöglichkeitenFormulare
492,23 KBPraktikum 1.SemFormulare
492,23 KBPraktikum 2.SemFormulare
491,24 KBBewertung über Tutoren/inneFormulare
496,2 KBBewertungsbogen TutorFormulare
203,84 KBDPR 328/2001: Norme sul tirocinioGesetze
769

Mitglieder im Südtiroler Psycholog/inn/en Verzeichnis

Zufälliges Mitglied »
Namemagdalena schroffenegger